Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart

 

OPER IN ZWEI AUFZÜGEN; FÜR DIE GANZE FAMILIE! EIGENPRODUKTION

 

Das Opern-Wahrzeichen Wiens, DIE ZAUBERFLÖTE, darf im ersten Jahr des neuen Festivals FreudeNOW natürlich nicht fehlen. 1791 im Freihaustheater in der Vorstadt uraufgeführt – weit weg von Hofoper und Kaiserhaus und mit prächtigen Kostümen und aufwändiger Bühnentechnik die einfachen Bürgerinnen und Bürger beeindruckend -, zählt Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE mit dem Libretto von Emanuel Schikaneder zu den bekanntesten und meistgespielten Opern der Welt. War Mozart, der als Wunderkind einst vor Kaiserin Maria Theresia aufgetreten ist, in der grünen Aulandschaft des Praters unterwegs und hat hier an einem Sommernachmittag Inspiration für den Vogelfänger Papageno gefunden? In der Tradition der Alt Wiener Zauberoper stehend, vereint DIE ZAUBERFLÖTE teils märchenhafte Aspekte mit Mozarts Interesse für die Gedanken der Freimaurer. Anders als die tragischen Hofopern endet Mozarts Singspiel mit einem Happy End: Tamino erhält Pamina und Papageno findet Papagena. Die Königin der Nacht kann sich trotz ihrer wunderschönen Koloraturen im Verlauf der Geschichte nicht durchsetzen und verliert gegen Fürst Sarastro.

 

Die aufwändige und spektakuläre Bühnentechnik aus Mozarts Zeiten übersetzen wir mit neuen digitalen Technologien in phantastische Bilderwelten und schaffen einen Abend für die ganze Familie.

Besetzung

REGIE
DIRIGENT
BESETZUNG
Sophie Klussmann – Pamina
Sascha Emanuel Kramer – Tamino
N.N. – Sarastro
Julia Bauer – Königin der Nacht
Elisabeth Schwarz – Papagena
N.N. – Papageno
Florian Hofmann – Monostatos
Magdalena Anna Hofmann – 1. Dame
Katharina von Bülow – 2. Dame
Tina Penttinen – 3. Dame
und andere mehr
ORCHESTER
N.N.
CHOR
Chor des Festivals FreudeNOW (Mitglieder der Chöre der Wiener Staatsoper und der Wiener Volksoper)

Datum

2020
August 14.
Freitag
Premiere
21:00
2020
August 15.
Samstag
21:00
2020
August 16.
Sonntag
21:00
2020
August 18.
Dienstag
21:00